Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Oberösterreichische Fundstücke

Immer auf der Suche nach neuen Fundstücken, habe ich natürlich auch im Osterurlaub meine Augen nach dem nächsten Flohmarkt offen gehalten. Zum Linzer Flohmarkt war die Familie diesmal nicht zu locken, aber im Nachbarort fand ich sich ein angeblicher Flohmarkt. Eigentlich war es nur ein vollgestopfter Schuppen, der aber schon am Eingang meine Augen leuchten ließ. Da stand doch tatsächlich eine Schneiderpuppe! Der Mann weigerte sich allerdings "so ein völlig marodes, wurmzerfressenes Ding" in unser Auto zu laden und so blieb es bei einem Teller und diesem lustigen Rechenauto.

Der Frühlingsteller versöhnte mich allerdings wieder, denn die Rückseite zeigte doch zu meiner Überraschung, dass der Teller aus dem nicht mehr existierenden Land meiner Kindheit kommt. Ein Kahla-Teller, wer hätte das gedacht ...





Kommentare

  1. Jaja, Männer und Flohmärkte;-) Mein Liebster gibt sich ja immer grosse Mühe, mich zu verstehen und beisst sich wohl mehr als einmal auf die Zunge, um nicht bei jedem meiner neuen Lieblings-Stücke vom Brocki oder Flohmarkt seine Meinung kundzutun ("Haben wir denn wirklich noc Platz dafür?" "Was willst du den daaaaaamit?" "Also das fällt doch fast auseinander..." "Hast du das nicht schon?" etc.), aberder Arme muss wohl ganz schön oft innerlich tief seufzen, bei dem, was ich alles so anschleppe... Vor allem, weil er bei uns dann wieder fürs Restaurieren und Entsorgen zuständig ist *kicher* Aber manchmal haben sie auch einfach Recht, die Herren der Schöpfung, denn eigentlich stimmt alles: wir haben nicht mehr endlos viel Platz, manches ist echt schon marode und bald kaputt, während ich es noch als besonders hübsch gealtert betrachte, und vieles, vor allem Spitzendeckchen, Leintücher und blauweisses geschirr habe ich ja echt schon doppelt und dreifach... Deine Schätze hier sind aber super! Und brauchen nicht allzu viel Platz. Und sind wirklich sehr praktisch: die darfst dujetzt dafür mit gutem Gewissen geniessen!
    Du, und dein Buch istjetzt auch auf dem Weg. Auf dem Weg nach Wien! Seit heute morgen... Hab es extra ganz weit oben gelassen auf meiner Liste;-)
    Alles Liebe!
    Bora

    AntwortenLöschen
  2. Da wär ich auch nicht vorbeigegangen ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Röhren-Fernseher super positioniert, als wäre er das Highlight! ;) Ob den jemand mitgenommen hat? Wir haben unseren noch nicht einmal verschenkt bekommen...

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie war ... aber auf dem Fernseher stand eine funktionierende Dampfmaschine, die den Männern das leuchten in die Augen gebracht hat. Dafür wären aber 25o Euronen fällig gewesen und das war dann doch etwas viel ...

      Löschen
  4. ein herrlicher Krempelschuppen! Die Schweden sind ja auch so loppisgalen (Trödelverrückt), die loppis-Schilder stehen an den Wochenenden immer an jeder Ecke und es gibt zum Teil ganz schönen Plunder...

    AntwortenLöschen