Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Puppenbettwäsche

Das Tochterkind hat seine neue Puppe zusammen mit einem Korbpuppenwagen von Amida bekommen. Damit haben wir nicht nur das Kindelein glücklich gemacht, sondern auch uns, denn in den letzten Wochen wurde das Puppenbett, das es zum 1. Geburtstag gab, über das Parkett geschleift. Das war weder für unsere Ohren noch für das Holz angenehm.

Auch diesmal habe ich wieder Puppenbettzeug genäht, damit man nicht gleich die ganzen Kissen in die Waschmaschine stopfen muss. Dabei hatte ich nun endlich den perfekten Einsatz für das grün-blaue Stöffchen vom Potsdamer Stoffmarkt, bei dem ich mich vor allem in den Elefanten und das Vögelchen verliebt habe. Wie freue ich mich, dass der Stoffmarkt im Sommer auch endlich mal direkt in meine Stadt kommt.



Kommentare

  1. Da hat es dein Tochterkind aber gut, wenn du so fleißig Lieblingsdinge für die Puppi nähst! GLG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reiner Eigenzweck ;-) die Stoffberge müssen doch bis zum Holländischen Stoffmarkt reduziert werden ...

      Löschen
    2. Na, dann solltest du aber dringend anfangen, größere Dinge als Puppensachen zu nähen! :-D

      Löschen
  2. Herrlich! Ich mag es sehr, wie liebevoll du dich um die Schätze deiner Tochter kümmerst (und die Wollhose für Waldorf-Puppen sind gleich gemerkt!) und auf diese Art dein eigenes Bedürfnis nach Kreativ-Sein so wunderbar verbindest mit den Bedürfnissen und Wünschen deines Kindes... Schön!
    Und wegen dem Fleisch in der Schwangerschaft; da musste ich schmunzeln, denn du hast SO RECHT! Ich könnte von morgens bis abends SALAMI essen *grins* und das, wo ich sonst Salami gar nicht mag... War schön, von einer zu lesen, der es ähnlich ging; merci! Ich hatte nämlich schon Angst, ich würde zum regelrechten Fleischtiger mutieren, wo ich doch sonst darauf achte, nur 1 Mal pro Woche Fleisch (also Fleisch, keien Salami;-) ) zu kochen... Und jetzt gibt es fast jeden Tag Fleisch! Ich giere einfach zu sehr danach, als dass ich dann auf Karotten herumkauen könnte *zwinker*
    danke für deine Worte! hier und auch bei mir; es ist jedes Mal schön, von dir zu lesen!
    Bora

    AntwortenLöschen
  3. oh, die Puppenbettwäsche ist toll, wunderbar passender Stoff. nicht nur für die Bettwäsche an sich,
    sondern auch zu dem Puppenwagen =)

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen