Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Schlaufen-Giraffe von Seitenstiche

Meine neueste und jetzt schon liebgewonnene Entdeckung in der Bloggerwelt ist diese wunderbare I(n)-T(he)-H(oop)-Giraffe, die komplett im Rahmen gestickt wird und auf dem sehr empfehlenswerten Blog Seitenstiche sogar als Freebie angeboten wird. Versehen mit Webband-Schlaufen und personalisiert, habe ich damit das pefekte Geschenk für die neuen Kinderlein im Freundeskreis. Der blaue Blumenranken-Herzchen-Stoff erinnert mich immer an unsere Tragezeit im Mei-Tai. Eigentlich erstaunlich, wie lange das schon her ist ...

Die neueste Erdenbürgerin hatte leider einen etwas holprigen Start ins Leben und nach mehreren Wochen wird nun entschieden, ob das kleine Mädchen endlich dauerhaft in die Arme ihrer Eltern wandern darf oder in die nächste Spezialklinik verlegt wird. Ich hoffe deshalb, dass das Glückspilzbändchen wirkt und für die drei nun bald das richtige Familienleben beginnen kann. Halt deine Giraffe ganz fest, kleines Mädchen - und wir drücken dir weiterhin ganz fest die Daumen.






Pin It

Kommentare

  1. Die ist ja klasse! Da können kleine Händchen prima um den Hals fassen und das Tierchen überallhin mitnehmen. Ganz zu schwiegen von den verführerischen Webbändern zum Nuckeln und Lutschen ;-). Der kleinen Johanna und ihrer Familie auch von mir unbekannterweise alles nur erdenklich Gute!!!
    Bis morgen! Regina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Giraffe ist ja entzückend! Muss mir gleich mal das Tutorial anschauen, vielleicht klappt das ja auch ohne Stickmaschine! ;)
    Ich habe auch kürzlich eine Babydecke für einen Jungen, der einen holprigen Start hatte, fertiggestellt. (Muss ich die Tage herzeigen...) Sehr traurig solche schweren Starts ins Leben, da kann man nur Daumen drücken und auf die Kräfte der kleinen KämpferInnen vertrauen!
    lg Selina

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein liebevolles Geschenk - sie muss wirklich Glück bringen :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja hübsch, der blaue Blümchenstoff ist ja mein Fall... Und der lange Hals bietet sich für Webbänder ja super an. Na dann alles Gute für die Kleine!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Super süß, die Giraffe- erinnert mich an das Geburtsgeschenk, was ich vor 20 Jahren (oh, jeh wo ist die Zeit) zur Geburt meiner Tochter bekommen habe, sie hat die Giraffe geliebt !

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja niedlich :) Da wird sich die kleine Besitzerin sicher freuen und sie ganz fest halten (sobald sie kann!).

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Die sieht wirklich schick aus. Genau richtig für so ein kleines Wesen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön, meine Johanna ist leider schon viel zu groß dafür.
    LG Rosalie

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die ist ja wundervoll! Da kennt jemand Babys genau. Da ist alles dran, was die Minis lieben. :-) Unsere Emilia Johanna würde so ein Tierchen sicher auch freudig begrüßen.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. Sieht wirklich klasse aus. Ist sicher auch ein ganz tolles Baby-willkommens-geschenk.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo...sie Giraffe ist so toll...leider besitze ich noch keine Stickmaschine...und so an das Schnittmuster kommt man eher nicht, oder ?

    Trotzdem tolle Sachen die Du machst!!!!

    LG Tante Drit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab wohl schon einige stickmaschinenlose Näherinnen, die sich an der Giraffe mit Erfolg versucht haben, denn ein direktes Schnittmuster braucht es ja nicht, sondern nur ein glückliches Händchen bei der Umrisszeichnerei - so gehts dann auch in gar groß, wie hier bei Frau Atze: http://die-atze-naeht.blogspot.de/2012/03/greiftierchen.html

      Löschen