Jahresmotto

Jahresmotto
7. Blog-Geburtstag

Windlichter


Und nun mal was anderes und ganz ohne Stoff, aber auch hangemacht. Bei einem Besuch in der Töpferei von Susanne Michael in Eschdorf haben wir einen tollen Nachmittag verbracht und dabei unter ihrer Anleitung kleine Kunstwerke erschaffen können. Die Formen waren bereits vorgedreht und wir haben Muster in den Ton geschnitten. Ich kann es kaum erwarten, dass unsere Windlichter gebrannt und glasiert vor uns stehen ...


2

Gästekissen No. 1

Nun endlich mal etwas "Neues". Irgendwo in der Bloggerwelt habe ich gelesen, dass Gästekissen genäht wurden, die der Besuch dann mitnehmen durfte. Die Idee fand ich super und habe unserem Übernachtungsgast heute gleich mit so einem persönlichen Kopfruhelager überrascht.
.

Die Stickdatei "Rushour" ist von Anja Rieger, die wunderbare Stickvorlagen zeichnet. Als ich ihre Arbeiten letztes Jahr entdeckt hatte, wußte ich, dass ich unbedingt eine Stickmaschine brauche. Sie ist also meine persönliche Stickmaschinenverführerin ....
1

Windeltasche No. 10

Ich selbst finde blogs auf denen immer nur das Gleiche zu sehen ist, wenig inspirierend, deshalb poste ich ohne große Worte Windeltasche No. 10. In meinem Kopf sind ja eigentlich noch ganz andere Projekte, aber die 4-Monate-alte-Tochter schränkt die Kreativ-und-Nähzeit noch ziemlich ein. Wir arbeiten aber am Mittagsschlaf ...

0

Frühlingsluft und Letterschming

Nun habe ich mich auch an die Verschönerung eines meiner eigenen Kleidungsstücke gewagt und einen Rock für den Frühling vorbereitet. Die Stickserie Fr. Letterschming, erhältlich bei kunterbunt-design, macht einfach gute Laune. Ich hoffe zwar, dass demnächst noch der Ex-Babybauch verschwindet, aber dann kann ich ja einen Gummizug in den Rock nähen oder den nächsten besticken. Ein Sommer- und Herbstrock muss doch eigentlich auch noch her ...

3

Gewonnen ...

... habe ich - oder eher unsere jüngste Mitbewohnerin - diese süßen Krabbelschuhe von clau*chichi. Wie man sieht, passen sie prima und auch sicher noch eine ganze Weile ... DANKE


1

Stoff raus - Band rein

Obwohl noch Nähanfängerin hat mich die Stoffsucht schon voll erwischt und so staple ich nicht nur fleißig meine Jagderfolge sondern kann auch die links aus der Bloggerwelt nicht ungesehen umgehen. Dank der Großmutter bin ich dabei auch auf der Seite mit den Tiermotivstoffen gelandet und habe dort einen Hundestoff entdeckt, der über eine Überraschungskiste bei mir gelandet ist.

Es scheint als Nähmenschen zu geben, die damit etwas anfangen können - mein Geschmack ist das irgendwie gar nicht und deshalb würden die Hundeköpfe wohl auf alle Ewigkeit meinen sehr begrenzten Stoffstapelplatz in der Wohnung blockieren.

Also raus damit - mich würden im dafür ein bisschen Webband oder ähnliches glücklich machen. Wer den 1,60 x 70 cm Hundeköpfestoff haben mag, der schreibe einfach einen Kommentar. Wenn es mehr als einen Eintrag geben sollte, entscheide ich mich für die beste Begründung für das haben-wollen.
2

Stifterolle

Nach der prima Anleitung aus dem Märchenzimmer-blog habe ich für eine Freundin eine Stifterolle genäht. Die Stifte schnuppern zwar etwas zu viel Frischluft, aber so muss die Beschenkte wenigstens ganz fleißig zeichnen, damit Länge der Stifte und Höhe der Stifterolle bald besser zusammenpassen. Außerdem werde ich beantragen, dass bei diesem IKEA-Stoff die Farbstreifen breiter werden, denn den Stiften ist es schon ganz schön eng in ihrem neuen Stoffzuhause.


0

Windeltasche No. 9

Das Geschwisterkind ist aus den Windeln zwar schon rausgewachsen, aber eine Tasche sollte sie trotzdem bekommen.


0

Windeltasche No. 8

Für eine Mama aus der Krabbelgruppe.

0

Windeltasche No. 7

Die Großproduktion ist angelaufen und der Freundeskreis weiterhin äußerst produktiv. Da meine Stoffvorräte noch nicht so groß sind, werden die Taschen recht ähnlich - aber wenigstens in den Stickmotiven kann ich etwas für Abwechslung sorgen und nun auch mal die anderen Mädchen der Stickserie "little Summer girls" von Doro K. auf den Stoff bringen.


0

Shirt-Stickerei

Nach diesen ganzen Windeltaschen musste noch schnell ein Geburtstagsgeschenk für die zukünftige Ärztin her, die aus der Windeltaschenzeit bereits herausgewachsen ist. Die Stickdatei von urban threads war da genau richtig. Aber wer hätte gedacht, dass ein bereits fertig genähtes Shirt sich sooo schlecht besticken lässt. Gibt es da irgendeinen Trick? Ich bin jedenfalls fast verzweifelt und nach dem 3. Versuch hätte ich aufgegeben. Zumindest habe ich jetzt ein weiteres Argument, warum ich eine Overlock-Maschine brauche.

Versuch 1 - Shirt-Rückseite mit angenäht
Versuch 2 - Oberfaden-Fitz

Versuch 3 - was lange währt ....
3

Windeltasche No. 6

Und dann kam endlich die erste Windeltasche für einen jungen Mann im Freundeskreis. So konnte ich der Stickmaschine bei der Entstehung eines Motivs von den "little BIG boys"  (erhältlich bei kunterbunt-design) zuschauen.


0

Windeltasche No. 5

Dann kam die erste Windeltasche, die ich auf Wunsch genäht habe und auch ein paar Euronen für den nächsten Stoffkauf erwerben konnte.



0

Windeltasche No. 4

... weiter ging es für den Freundeskreis ...

0

Windeltasche No. 3

Bevor es für den Freundeskreis weiterging, bekam unsere eigene Mitbewohnerin nun auch endlich eine Windeltasche.

0

Glück ...

... gehabt, hat Frau Uschi, denn sie ist zuletzt in den Lostopf gehüpft und ihr Name ist als Gewinnerin wieder aufgetaucht.



Der Mann im Hause hat nach intensiver Beratung mit unserer drei Monate alten Tochter das Gewinnerzettelchen gezogen. Das nächste Mal kann sie vielleicht schon alleine Glücksfee spielen.



Ins Überraschungspäckchen wird dieses Utensilo kommen und - natürlich - ein paar Überraschungen.

4