Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Windlichter glasiert

Beim Bericht über meinen Drehkurs auf der Töpferschiebe fiel mir auf, dass ich zwar von unserem Familien-Töpferkurs im Frühjahr berichtet habe, aber die glasierten und gebrannten Windlichter nie im blog gezeigt wurden. Das muss natürlich nachgeholt werden, denn sie schmücken schließlich jeden Tag unser zu Hause und dürfen jetzt in der dunklen Jahreszeit ganz oft leuchten. Das blaue Windlicht hängt inzwischen bereits mit der Öfnung nach oben an unserem Fenster und zaubert Sterne an die Wände.



Kommentare

  1. Total schön, besonders das Blaue. Wo hast Du den Kurs gemacht? RiesaEfau? VHS?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Danke - das Blaue hat der Herr des Hauses gemacht. :-) Die Windlichter sind ansonsten ein Nachtrag vom Frühjahr. Da haben wir einen Nachmittag in Eschdorf bei Susanne Michael verbracht - schau mal hier: http://amberlight-label.blogspot.com/2010/05/windlichter.html

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wunderschön geworden! Besonders das Blaue hat es mir angetan.

    LG Doro

    AntwortenLöschen